direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Gaswissenschaftler

Lupe

Prof. Dr. Tadashi SAITO studierte Architektur an der University of Tokyo und Architekturtheorie an der Technischen Universitaet Berlin als DAAD Stipendiat. Als Forscher und Lehrer fuer Architektur- u. Stadt-Geschichte an der Sophia University und Keio University, 2008-2010. Seit 2011 Professor an der Yamaguchi Prefectural University, Department of Culture and Creative Arts und Visiting Fellow an der Chuo University, the Institute of Social Science.

Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Architekturgeschichte und Architekturtheorie der Moderne, insbesondere;  Klassizismus, Polychromie Theorie, Bauten im 19. Jahrhundert in Europa, Nutzen der Denkmale und Kulturtourismus, Strategie fuer Stadttourismus wie Architekturtouren usw..

Er organisierte auch verschiedene akademische Veranstaltungen u.a.: "Deutsche Architektur-Ausstellung/ sausage architecture?, Tokyo, 2005, mit DAAD", "Wiener Architektur Ausstellung/ Kokoro odoru Wien Kenchiku no Tabi, Tokyo, 2009, mit Wiener Tourismusverband", eine landesweite Besichtigungen der Gebaeude "open! architecture, Tokyo, Osaka u.a., s.2007"

In den letzten Jahren widmet sich Entwicklung des Kulturtourismus durch eigene "Verbs-Extracting Research Method" und praesentierte in Ottawa, Taipei und Moscow. Er hat damit den 7. Hirano Kenichiro Preis bekommen, 2016.

Er hat zahlreiche Publikationen.

Seine Glueckseligkeit: Ein Krug Weizenbier und Leberkaese mit Suesszenf tief geniessen, vielleicht beim Hoeren von schoener alter Deutscher Volkslieder.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe