direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Ehemalige Mitarbeiter

Prof. Dr. Jasper Cepl studierte Architektur an der RWTH Aachen and TU Berlin (wo der auch vom 2003–13 gelehrt hat). Derzeit lehrt er an der Hochschule Anhalt, Dessau. 

Stefana Dilova war studentische Hilfskraft am Fachgebiet Architekturtheorie. Sie ist in Sofia, Bulgarien, geboren und hat ihre Kindheit und Jugend dort und in Sendai, Japan, verbracht. Seit 2012 studiert sie Architektur an der TU-Berlin. Zwischen 2011 und 2012 hat sie in Sofia Japanisch unterrichtet.

Dr. Martin Peschken (Dr. phil., M.A.) hat Kunstgeschichte, Komparatistik, Publizistik und Deutsch als Fremdsprache in Berlin (FU, TU, HU) und Madrid (Universidad Complutense) studiert. Während der Promotion über Poiesis und Poetik am DFG-Graduiertenkolleg Praxis und Theorie des künstlerischen Schaffensprozesses (UdK und FU Berlin, 2003 bis 2006) hat er als Kulturmanager gearbeitet und eine Galerie betrieben.  Von 2005 bis 2010 war er als freier Mitarbeiter (Kulturwissenschaft) für die Internationale Bauausstellung StadtUmbau 2010 in Sachsen-Anhalt tätig. Seit 2013: Vertretung der Professur Architekturtheorie, Department Architektur, Technische Universität Braunschweig. 

Sebastian Weindauer (*1987) ist Masterstudent im Studiengang Architektur an der TU Berlin. Während seiner Studienzeit war er studentischer Mitarbeiter am Fachgebiet Architekturtheorie bei Prof. Neumeyer und Jörg H. Gleiter sowie am Entwurfslehrstuhl bei Prof. Ralf Pasel. Im Jahr 2015 absolviert er ein Praktikum im Architekturbüro 51N4E in Brüssel und arbeitet danach als freier Mitarbeiter für das Architekturbüro FAKT in Berlin. Er ist Gründer der Initiative No-Image. Er hat an zahlreichen Summerschools, Akademien und internationalen Workshops teilgenommen wie Bridging the Gap Brussels, Urban Commons Tirana und Housing Systems Academy am HKW Berlin.

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe