direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Hinweis/Notice

For an English version please use the language switch in the menu above.

Renata Stih & Frieder Schnock, Projekt eines Rosa-Luxemburg-Denkmals in Berlin-Mitte, 2005
Lupe

Am Montag 18. Dezember 2017 um 18:15, Raum 201a, werden die zwei Künstler Renata Stih und Dr. Frieder Schnock einen Vortrag im Rahmen des Seminars Memorials and the Lived Space of Recollection halten. 

Lupe

Das Fachgebiet Architeturtheorie lädt zum Vortrag und Podiumsdiskussion über den Architekten Bernhard Hermkes ein.

Lupe

Ab 1. März 2018 ist am Fachgebiet Architekturtheorie eine ½ Stelle einer/s wissenschaftlichen Mitarbeiters/in neu zu besetzen. Interessierte Kandidatinnen und Kandidaten werden aufgefordert, ihre Bewerbung bis 1. Dezember 2017 einzusenden.

Lupe

Am 4. November 2017 findet in der Villa Bell die Tagung Building Knowledge Neighbourhood statt. Die Tagung ist eine gemeinsame Initiative von Dr. Katharina Borsi von der University of Nottingham und Prof. Gleiter zusammen mit der Architectural Association und der Hybrid Platform. 10:15 Einführung und Grußwort von Prof. Gleiter, gefolgt von einem Vortrag von Dr. Katharina Borsi und Lawrence Barth. Anschließend um 11:00 ein Vortrag von Dipl.-Ing. Sandra Meireis, ehemalige Mitarbeiter am FG Architekturtheorie. 
https://<wbr>www.eventbrite.co.uk/e/<wbr>building-knowledge-<wbr>neighbourhoods-tickets-<wbr>39334511583

 

Am 10. bis 13. November 2017 besucht Professor Gleiter auf Einladung des urbanlab_am Yerevan. Er wird dort einen Vortrag halten zum Thema: Japan after 1945: The Traumata of Modernization 
www.urbanlab.am

Lupe

Professor Gleiter nimmt am 3. November 2017 an den ArchitekturTheorieTagen 2.0 an der Leibniz Universität Hannover teil.

Lupe

Professor Gleiter wird am 26. Oktober 2017 eine Keynote Lecture auf dem VII Mediterranean Congress of Aesthetics/ VII Congresso meditaerrânic de Extética in Lissabon halten. Der Titel des Vortrags: Overcoming Presence. Indexicality and The Crisis of Architecture.
http://mediterraneanconf.<wbr>weebly.com/program.html

Lupe

 

Dubrovnik Summerschool "Architecture and Philosophy"

Lupe

Prof. Gleiter wird am 1. Juni 2017 um 18:30 an der TU Darmstadt einen Vortrag zum Thema Kritische Theorie des Ornaments halten. Der Vortrag findet im Rahmen der Reihe Architektur & Ideologie statt, die vom ASTA der TU Darmstadt organisiert wird.

Lupe

Prof. Gleiter wird am 11. Mai an der Bauhaus-Universität Weimar an Bauhaus Open 2017: The Odd and the Peculiar in Architecture teilnehmen. Mehr Informationen unten

Lupe

Am Montag 15. Mai 2017 um 18:15, Raum 201a, wird Prof. Paul Guyer einen Vortrag im Rahmen des Seminars Architektur und Philosophie halten. Prof. Guyer ist Jonathan Nelson Professor of Humanities and Philosophy an der Brown University (RI). Im Moment ist er Daimler Fellow an der American Academy in Berlin Wannsee. Weitere Informationen:
http://www.americanacademy.de/
person/paul-guyer/

Lupe

Prof. Gleiter wird am 3. April 2017 um 15 Uhr an der B.A.U. International Hochschule ein Vortrag halten. Der Vortragstitel ist Ornament and the Excess of Form.

Lupe

Prof. Gleiter wird im Rahmen der Lunch Talks im Exzellenzcluster Bild Wissen Gestaltung der Humboldt Universität am 7. Februar 2017 um 12:30 Uhr – Raum SO 22 ZL – einen Vortrag halten zum Thema Index, Tectonics, Algorithm: Architecture and the Intellectualization of Perception, or What Architecture Speaks About. Der Vortrag wird auf Englisch sein.

Lupe

Internationales Kolloquium im Rahmen der Research Group Berlin-Milano History and Political Critique of Architecture am 27. Januar 2017

Konzept und Organisation: Jörg H. Gleiter, Marco Biraghi

Lupe

Prof. Gleiter hält am 20. Januar 2017 auf der Tagung Das Diaphane. Architektur und ihre Bildlickeit an der Bauhaus-Universität Weimar einen Vortrag mit dem Titel: Lichtmystik, Poetik, Textualität: Zum Wandel des Konzept des Diaphanen in der Architektur

 

 

Lupe

Prof. Gleiter wird am 16. Januar 2017 am Politecnico di Milano einen Vertrag (auf Italienisch) halten zum Thema Ornamento, Indice, Algoritmo – Architettura e l'Intellettualizzazione della percezione.

2016

Lupe

Das Fachgebiet Architekturtheorie freut sich mitteilen zu können, dass die von Prof. Gleiter betreute Lehrforschungsarbeit Atmosphäre am Werk von Karoline Fahl mit der Daniel Gössler Belobigung 2016 ausgezeichnet wurde. 

Wir gratulieren Karoline und wünschen ihr viel Erfolg für ihre zukünftigen Projekte!

Für weitere Informationen: https://bda-bund.de/2016/10/51700/

Lupe

26. Oktober 2016 Prof. Gleiter hat einen Vortrag im Rahmen des Young Bauhaus Research Colloquiums in Weimar (26.-27. Oktober 2016) gehalten. Vortragthema war Bauhaus, Modernism, and the Intellectualization of Perception

Lupe

20. Oktober Prof. Gleiter hält einen Vortrag mit dem Titel "The Intellectualization of Perception – Architecture as an augmented space of reflection and sentiment" an der Università di Catania - SDS Architettura Cattania.

Lupe

19.-23. September 2016 hat die 1. Summer-School mit dem Thema Social Inequalities and Cities im Inter-University Centre in Dubrovnik, Kroatien stattgefunden. 5 Studierende des Studiengangs Architektur der TU Berlin haben teilgenommen und ihre Gedanken zu Ungleichheiten in der Stadt mitgeteilt. Der Workshop markiert die erste Veranstaltung in einem fünfjährigen interdisziplinären Joint-Projekt für Philosophie und Architektur. 

16. Juni 2016 Prof. Gleiter hat im Rahmen der Hybrid Talks  »Computational Design« einen Vortrag gehalten zum Thema: »Materialität und Notation: Gebäude als theoretische Objekte«.

9. Juni 2016 Prof. Gleiter hat auf der Tagung Building Power: Meaning and Materiality in Urban Architecture an der TU Berlin, Institut für Soziologie einen Vortrag (Englisch) gehalten. Der Titel seines Vortrag war: Material, Space, Meaning: Towards a Performative Semiotics of Architecture

 

 

Lupe

2. Juni 2016 hat Prof. Gleiter auf der Tagung Think.Design.Build.Architectural Matters des Instituts für Architektur der TU Berlin einen Vortrag (Englisch) gehalten. Der Titel des Vortrags war: The Promise of an Object: Design Processes as Processes of Theory Construction

19.-21. Apr. 2016 hat Prof. Gleiter als keynote lecturer (Englisch) an der Konferenz Ar(t)chitecture am Technion in Haifa/Israel teilgenommen. Thema seines Vortrag war Where there is more to think than to see. About Art, Building Art, and Critical Practice 

8. Apr. 2016 Prof. Gleiter hat in Wien bei der Ögfa einen Vortrag (Deutsch) mit dem Titel: Parnass und Paradies. Die Zukunft der Architektur im Anthropozän gehalten. 

29. Mär. 2016 Prof. Gleiter war in Venedig am IUAV (Istituto Universitario d’Architettura di Venezia) für die esami di tesi di laurea in composizione architettonica. 

18.-21. Feb. 2016 Prof. Gleiter war für einen Vortrag (Englisch) und ein Seminar an der Universität Rijeka/Kroatien eingeladen. Vortragstitel: Architecture and Philosophy: Nietzsche, Décadence and the Physiology of Architecture

Lupe

29. Jan. 2016 Prof. Gleiter hat auf der Tagung Vermischungen – Zum Verhältnis von Architektur und Landschaftsarchitektur an der TU Berlin, Institut für Landschaftsarchitektur einen Vortrag (Deutsch) gehalten. Titel: Parnass und Paradies oder: Anthropozän und die Umkehrung einer Bewußtseinskonstellation

2015

Lupe

Am 27. Nov. 2015 hat Prof. Gleiter einen Vortrag im PdD Research Program Villard d'Honnecourt an der École nationale supérieure d'architecture Paris-Belleville gehalten. Das PhD Programm wurde von Prof. Virginie Picon-Lefebvre, Prof. Pippo Ciorra und Alessandro Panzeri organisiert. 

Lupe

Am 26. Nov. 2015 hat ein Vortrag mit Gespräch von Prof. Jörg Gleiter und Prof. Hilde Leon in der ExLibris Reihe des Ungers Archiv in Köln stattgefunden. 

Lupe

26.-30. Okt. 2015 Prof. Gleiter hat die Waseda Universität besucht und an dem Symposium Ruins, Refugees and Resilience teilgenommen. Der Vortragtitel von Prof. Gleiter war „On other Ruins – Towards a Theory of Ruins”.

Lupe

Ausstellung am 18-20. Mai 2015.

Lupe

7.-8. Mai 2015 Prof. Gleiter hat am 1. Wiener Doktorandinnensymposium der Architektur die Sektion Raum- und Stadttheorien moderiert und einen einleitenden Vortrag zum Thema "Autorschaft – Anmerkungen zu einem Missverständnis" gehalten.

Lupe

Prof. Gleiter hat an der Princeton University auf Einladung von Prof. Spyros Papapetros einen Vortrag mit dem Titel: Philosophical Flaneur: Nietzsche's Discovery of the City gehalten. Der Vortrag findet im Rahmen des von Prof. Thomas Y. Levin und Prof. Spyros Papapetros organisierte Media and Modernity Programms statt. 

Lupe

Gastvortrag, 13. Mai 2015
Die Dominanz des Wortes ›Raum‹ in der architektonischen Alltagsrede und im architektonischen Diskurs lässt es kaum vermuten, aber den Raum hat es nicht immer gegeben, zumindest nicht im Begriffshorizont der Architekturtheorie. Ein Blick auf die Bedingungen, die ihn aus dem diskursiven Schattendasein holten und ihn als Kernkonzept der Disziplin etablierten, führt erst recht seine Historizität vor Augen.

Sokratis Georgiadis ist Inhaber des Lehrstuhls AC Architecture Culture – Architekturgeschichte, -theorie und -kritik, an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart.

Lupe

Gastvortrag, 14. Januar 2015
Marco Biraghi ist Professor für Geschichte der zeitgenössischen Architektur am Dipartimento di Architettura e Studi Urbani/Politecnico di Milano. Er ist Autor von Project of Crisis. Manfredo Tafuri and Contemporary Architecture (Cambridge Mass. 2013) und Peter Eisenman. Tutte le opere (Milano 2007, mit Pier Vittorio Aureli und Franco Purini).  

2014

23. Juni 2014
Prof. Dr. Thilo Hilpert (Hochschule RheinMain) hält zwei Gastvorlesungen am Fachgebiet Architekturtheorie.

21. Mai 2014
Prof. Dr. Gerhard Schweppenhäuser (Philosophie/Medientheorie) von der Fakultät Gestaltung der FH Würzburg hält eine Gastvorlesung mit dem Titel "Glücksbilder". Ist Kitsch (noch) ein ästhetisches Problem?

Lupe

1. - 3. Februar 2014
Prof. Gleiter ist in Haifa/Jerusalem für die Präsentation von Studienarbeiten "Interventions in the Public Spaces of Musrara" des 4. Studienjahrs der Faculty of Architecture and Town Planning, Technioin, IIT (Prof. Iris Aravot). Die Präsentation der Arbeit findet in der City Hall in Jerusalem am 2. Februar von 11 - 19 Uhr statt. Die Studienarbeiten sind Teil der Jerusalem-Berlin-Platform for Urbanism and Theory, die von Prof. Iris Aravot und Prof. Gleiter initiiert wurde. Die Gruppe von Studierenden wird vom 23. bis 31. Mai für den Workshop "Politics, Public Space and the Arts – Strategies of Knowledge Production II" nach Berlin kommen. 

Lupe

15. Januar 2014
Prof. Dr. Philip Ursprung (Bereich Kunst- und Architekturgeschichte an der ETH Zürich) hält einen öffentlichen Vortrag mit dem Thema "Der Wert der Oberfläche: Peter Zumthor und die Fotografie".

5. - 8. Jan. 2014 
Vortrag von Prof. Gleiter auf der internationalen Tagung 125 Jahre nach Turin "Mit Nietzsche nach Nietztsche" in Weimar am Nietzsche Kolleg. Der Titel des Vortrags von Prof. Gleiter wird sein "Nietzsches Entdeckung der Polis".

2013

25. Nov. 2013 
Prof. Gleiter ist an der TU Delft / Faculty of Architecture and the Built Environment im Rahmen des 2nd peer review colloquium for (PhD-) researchers.

11. - 13. Nov. 2013 
Prof. Gleiter ist als Gast zur ISSUES Conference: Discussions with Peter Eisenman nach Belgrad (Serbien) eingeladen.
Issue: Discussions with Peter Eisenman

30. Okt. - 3. Nov. 2013 
Prof. Gleiter wird am internationalen Workshop Urban Systems of Heterotopia am Technion, I.I.T. in Haifa/Israel teilnehmen. Der Titel seines Vortrags ist The Horror of Beauty – Heterotopia of Ordinary Life.

Mehr Informationen finden Sie hier.

17. Okt. 2013 
Prof. Gleiter hält die Laudatio auf die Preisträger der Nachwuchsförderpreise (Hans-Schäfers-Preis und Daniel-Gössler-Belobigung für Architekturtheorie) des BDA–LV Berlin.

14.- 16. Okt. 2013 
Prof. Gleiter ist als Gast in Lissabon. Er gibt am 15. Oktober um 11 Uhr an der Lisbon New University ein Masterseminar zum Thema The Spatialisation of Memory. Um 19 Uhr wird er einen Vortrag am Goetheinstitut halten mit dem Titel Infecting History. On the Theory of History of Modern Architecture.

8. Okt. 2013 
Prof. Gleiter ist an die Fachhochschule Köln im Rahmen der Vortragsreihe Positionen japanischer Architektur für einen Vortrag zum Thema Überwindung der Moderne. Japans Architektur seit 1945.

18. - 19. Juli 2013 Prof. Gleiter nimmt am Symposium Das Architektonische der Architektur am KIT (Universität Karlsruhe) teil. Das Symposium wird von Prof. Alban Janson anlässlich seiner Emeritierung organisiert.

Lupe

5. Juni 2013
Adrian Forty ist Architekturhistoriker und Theoretiker und lehrt an der Bartlett School of Architecture in London. Seinen Vortrag "On being modern and un-modern: The advantages and disadvantages of concrete" hält er als öffentlichen Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe.

13. Mai 2013
Dr. Rüdiger Schmidt-Grépály hält einen Gastvortrag im Rahmen des Seminars Friedrich Nietzsches ›Physiologie der Ästhetik‹ und die Architektur

Wolfgang-Metzger-Preis 2013
Die internationale Gesellschaft für Gestalttheorie und ihre Anwendungen verleiht den Wolfgang-Metzger-Preis 2013 an unseren Mitarbeiter Tom Steinert für seine Arbeit "Komplexe Wahrnehmung und moderner Städtebau".

Theodor-Fischer-Preis 2013
Das Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München verleiht den Theodor-Fischer-Preis 2013, gestiftet von CONIVNCTA FLORESCIT, Verein der Freunde des Zentralinstituts für Kunstgeschichte e.V. an unseren Mitarbeiter Tom Steinert für seine Dissertation "Komplexe Wahrnehmung und moderner Städtebau"

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe